Kassuk (Renaming & Logodesign)

Kassuk ist ein Düsseldorfer Reiseveranstalter, der sich auf Individualreisen in die Arktis und Antarktis spezialisiert hat. Die finanzstarken Kunden von Kassuk verfügen in der Regel über eine ausgeprägte Kreuzfahrterfahrung und möchten dem Massen-Kreuzfahrttourismus  entkommen und zudem ihr Reisportfolio um außergewöhnliche Ziele / Routen erweitern. Auftragsbestandteil war es, für das Unternehmen einen neuen, außergewöhnlichen und einprägsamen Namen zu entwickeln. Am Ende dominierten die Eisschollen, die auf jedem der Fahrten zu sehen sind – und an die sich jeder Gast erinnerte. Zudem gab es eine besondere Beziehung des Geschäftsführers zu Eskimos. Aus dieser Kombination entstand der Name „Kassuk“, der in der Eskimosprache (kaappaa) so viel wie „im Wasser treibende Eisstücke“ bedeutet.

Technische Daten

Logo:

Das Logo besteht aus einem Signet, dass die Erdkugel mit Blick auf die Pole darstellen soll, an denen sich Eisschollen dicht aneinander reihen. Der Name wird in der Schreibschrift „Swanky and Moo Moo“ in klassischem Schwarz dargestellt. Diese eher ungewöhnliche Schrift soll den Kunden von Kassuk signalisieren, dass sie eine außergewöhnliche Reise erwartet. Geerdet wird der Unternehmensname durch den in Minuskeln gehaltene Claim „individualreisen | nödliches & südliches polarmeer“. Der Font „Cairo Extra Light“ bringt dabei eine gewisse Ruhe und Eleganz in das Logo.

Claim: individualreisen | nödliches & südliches polarmeer

Signet: Erdkugel voller sich aneinander reihender Eisschollen

Fonts:

Name: Swanky and Moo Moo

Claim / Slogan: Cairo Extra Light

Farben: Schwarz, Grau

Erstellungsjahr: 2016